16 Gedanken zu “Ein Widerruf bei Lorraine Media GmbH ist sinnlos!

  1. Schrotstecker schreibt:

    Eh kann ma einer jetze sagen was hier nen anwald kostet? wir ham da och son wisch unterschriben und jetze kommse mit lauter solche briefe von die gerichte. ich hab zu meiner gesagt wir machen das nicht noch mal.

    Gefällt 1 Person

  2. H.Rulander schreibt:

    Du kannst die Kosten hier im Web sofort checken dafür gibts gerichtskostenrechner. Also wie das hier der Fall ist gehst Du auf

    http://www.adf-inkasso.de/inkasso/prozesskostenrechner.htm

    Der Streitwert beträgt : Gib 590 Euro (eingeben)

    Wenn Du den Anwalt gleich nimmst, dann Haaken bei außergerichtliche Tätigkeit setzen

    Dann Haaken setzen bei
    X gerichtliches Mahnverfahren
    X Klage

    Dann Haaken setzen bei
    X Prozessrisiko, das ist der Normalfall

    Wahrscheinliche Gesamtkosten einschließlich MwSt.: 744.48 Euro

    dazu kommt dann noch der eigentliche Preis 590.00 Euro

    Gesamtsumme: 1.334,48 Euro

    Die lassen Euch bestimmt dann aber 50 Euro runter also kostet dann 1300,00 Euro !!!

    Wenn Du Glück hast und den Fall gewinnst dann den Haaken bei
    X nur die Kosten einer Partei

    setzen

    Wahrscheinliche Gesamtkosten einschließlich MwSt. sind dann nur :506.48 Euro die Du vorfinanzieren musst und die Du anschliessend wiederbekommst, wenn die Euch bezahlen würden; was aber ein weiteres Risiko ist.

    Gefällt 1 Person

  3. Petra Jonas schreibt:

    Das Landgericht Berlin wird sich bei der Lorraine Media GmbH mit dem Ende 2011 geschaffenen Entschädigungsanspruch wegen überlanger Dauer von Gerichtsverfahren befassen müssen. Die Verbracherzentrale hatte versucht eine Klage gegen Lorraine Media einzureichen ist aber an der Verfahrensdauer gescheitert. Schuldner von Models-Week müssen sich zum Teil über Jahre vor Gericht verteidigen, weil sie nicht gezahlt haben. Es hat bereits zwei Revisionsverfahren gegeben und es wurde entschieden, dass es für die zentrale Frage, wann ein Gerichtsverfahren unangemessen lang dauert, keine festen Richtwerte gibt.
    Säumige Zahler bei Modelsweek müssen mitunter bis zu 4 Jahren ausharren bis sie zur Zahlung verurteilt werden. Lorraine Media GmbH Landgericht Urteile. Hier gibt es ja wenigstens eine echte Chance aus dem Vertrag herauszukommen WIE MAN AUS DEM VERTRAG HERAUSGEKOMMEN IST findet man hier http://gerichtsurteile.blog.com!
    Angesichts der Vielschichtigkeit und Vielgestaltigkeit der Verfahren ist es in Casting Prozessen in der Regel auch nicht möglich, sich an angenommenen oder statistisch ermittelten Verfahrenslaufzeiten zu orientieren. Bei Modelsweek hängt die Frage der Angemessenheit der Verfahrensdauer stets von den Umständen des Einzelfalles ab, insbesondere von der Schwierigkeit des Verfahrens, von dessen Bedeutung und vom Verhalten der Beteiligten, besonders der Anwälte der Lorraine Media GmbH. Dabei ist vor allem auch zu prüfen, ob Verzögerungen, die durch die Verfahrensführung des Gerichts eintreten, bei Berücksichtigung des dem Gericht insoweit zukommenden Gestaltungsspielraumes sachlich gerechtfertigt sind. Das sollte man unbedingt berücksichtigen.

    Gefällt mir

  4. marcel harnisch schreibt:

    bin auch drauf reingefallen. hatte den gerichtsvollzieher vor der tür, das ist ne ganz ganz linke masche.
    pfüi deibel

    Gefällt mir

    1. Pascal schreibt:

      genau das ist mir heute auch passiert. vor einem jahr fotoshooting jetzt überraschende vertragsverlängerung. ich bin harz4 empfänger und chronisch pleite. wie ist es bei dir verlaufen? kann ich die zahlungsaufforderungen von models week ignorieren?

      Gefällt mir

  5. Nicole schreibt:

    Bin auch auf die reingefallen. ….ganz linke Masche was die abziehen. . Ich habe Post vom Amtsgericht erhalten das eine kontopfändung ansteht.
    Wollte da eigentlich ein paar Euro als alleinerziehende Mutter hinzuverdienen.ich kann nur jedem raten hier nichts zu unterschreiben.
    Ein angeblich seriöses Unternehmen verlangt keine Vorkasse sondern verrechnet mit evtl. Aufträgen. Und wenn ich jetzt sehe wie viele andere auch reingefallen sind denke ich mal eher das es sich hier nur um eine reine Abzocke handelt.und sollte dieses Unternehmen irgendwann doch mal scheitern wird es sicher unter anderem Namen laufen. Die verdienen nur an dummen wie mich durch diese 598,- und wenn man hat kein widerrufsrecht und zahlt so oder so für nix. Ich persönlich kann mir nicht vorstellen das es hier jemals zu Aufträgen gekommen wäre.Also liebe Leure Finger weg….

    Gefällt mir

  6. In Sachen der Lorraine Media GmbH Berlin

    Es ist schade und traurig, wenn einem reellen Hart4-Castingbewerber ein aus Unerfahrenheit (und/oder vielleicht auch Kaufreue so etwas passiert, denn er wollte sich ja nur einige notwendige € dazuverdienen).
    Für ein derart gehändelteten Vertrag wird durch den Deutschen Gesetzgeber unter Mithilfe einer Widerrufsfrist zwar Hilfe angeboten, die Wirkung, wie hier lesbar ist jedoch gleich Null, schlimmer noch am Ende zahlt man sogar 1.000 Euro wenn man so dumm ist und widerruf macht !

    Wenn man sich allerdings hier durchgelesen hat, gibt es eigentlich nur die Möglichkeit ein Darlehen
    bei seiner Hausbank in Höhe von € 600,- aufzunehmen, vorausgesetzt man bekommt es auch als Hart4-Empfängerin….. und man begleicht sofort dieses ungerechte, überteuerte Desaster nach dem Thema…….

    Lieber ein Ende mit Schrecken……, als ein Schrecken ohne Ende…….;-(((

    j.s.w.
    Ein Betroffener, abgezockter Teilnehmer…..

    Gefällt mir

  7. Hildegard F. schreibt:

    Ich habe einen rieeeesen haufen Dreck an der Backe. Seitdem ich meinen Anzeigenauftrag widerrufen habe ist nun ein Jahr vergangen. Seit dem hab ich eine Klage bekommen, Gerichtsverfahren kassiert und letzte Woche war der Gerichtsvollzieher zum 2. Mal an der Haustür. Ich habe nicht aufgemacht. Dann hat er mit der blöden Nachbarin gesprochen und nach mir gefragt. Nun weiss das ganze Haus das ich Schulden beim Gerichtsvollzieher habe. Am liebsten würde ich ausziehen. Ich schäme mich so derartig und fühle mich ein ganz kleines bischen vera…t von einer bekloppten die mir dazu geraten hat und jetzt auf meine Hilfesiuche nicht mehr antwortet. Leute passt auf mit dem Widerruf ist das ein ganz übler Trick. Ich habe Kosten von über 1000 Euro zu blechen und nur wieso ich auf die bekloppte Verbraucherberatung gehört habe. Übel finger weg!!!!

    Gefällt mir

    1. Rafaela schreibt:

      Wer so doooooof ist und die Rechnung nicht bezahlt, dann auch noch Widerruf macht, der muss sich nicht wundern wenn er gequält wird und später das doppelte bezahlen MUSS!!!! Hättest Du dich an Deinen Vertrag gehalten hättest Du vielleicht Aufträge und auf keinen Fall Ärger. Aber wer nicht hören will muss fühlen!!!!

      Gefällt mir

  8. Jana schreibt:

    Hallo Mädels und Jungs, ich habe diesen Vertrag auch leider unterschrieben und suche jetzt alle Opfer dieser Agentur. Falls, du auch betroffen bist, schreib mir bitte eine Nachricht. ICH SCHREIBE PETITION GEGEN LORRAINE MEDIA GMBH

    Gefällt mir

  9. Flippasxs schreibt:

    Von meiner Freundin die Olle wurde neulich vom Gerichtsvollzieher abgeholt weil sie Schulden bei der Gebühreneinzugszentrale hat. Jetzt kommt das nächste Rollkomando bei uns: mit Gerichtsvollzieherin gestern die auch schon bei uns war und hier nur alles verwüstet hat. Bekloppte Modelagentur zieht mit Zwangsvollstreckung die Kosten ein. Meine Schwester ist angekotzt, Papa hat sich jetzt deswegen mit Mutter getrennt hat und die sitzt jetzt richtig inner Scheisse !!!

    Gefällt mir

    1. Lolle schreibt:

      Der hier Hirnlos ist das bist du… Ich hab ganz deutlich gesagt das ich das Geld nicht habe, die Dame meinte kein Problem du kannst auch in 3 Raten zahlen. Ich hab Sie gefragt ob wir wirklich eine Chance haben in diese Branche .. Ja ja natürlich klarooooo hieß s.. Die Lügen uns an dann sind wir an dem ganzen Schulllldd..die Arme Menschen die da rein fallen tun mir Leidddd…

      Gefällt mir

  10. Binga schreibt:

    Hallo,
    nachdem ich mich schon einige Tage über die benannte Firma informert habe bin ich dabei auf diese Seite gestoßen.
    Auch ich habe selbiges problem, nur etwas anders:
    meine jüngere Schwester (15) hat sich im Internet bei “Casting” beworben und wurde dann zum “Casting”eingeladen. Da in der Einladung steht, Kinder sollten in Begleitung eines Erziehungsberechtigten kommen, schrieb unsere Mutter mir (21) eine Vollmacht, meine Schwester zum Casting zu begleiten, da sie selbst arbeiten war.
    Statt eines Castings wurde uns jedoch gleich der Vertrag unter die Nase gehalten. Da ich in dieser Situation vollkommen überfordert war, da ich damit nicht gerechnet hatte, verließ ich mich aufs Wort meiner Schwester und unterschrieb, anstelle des Erziehungsberechtigten den Vertrag. Mit schlechtem Gefühl bin ich nach Hause gefahren und habe recherchiert und da ich, unabhängig von den schlechten Kritiken, das Geld für meine Schwester nicht aufbringen kann, sofort ein Widerrufsschreiben verfasst, welches gestern per Einschreiben (im Postfach) ankam. dennoch wurde am selben Tag noch der Brief mit Überweisungsträger an mich versandt, welcher heute ankam.
    Nun stell ich mir die Frage, ob der Vertrag überhaupt rechtens ist, da ich nur die Vollmacht zur Begleitung hatte, nicht jedoch zum Vertragsabschluss? Zusätzlich lebe ich auch nicht im selben Haushalt wie meine Mutter und Schwester. Die Bilder wurden noch nicht veröffentlicht. Also auf mein BGB und habe ein Schreiben abgeschickt in der Hoffnung, es würde Akzeptiert. Morgen werde ich mich telefonisch mit der Firma in Verbindung setzen (was sehr schwierig und auch kostspielig ist), vielleicht hatten sie den Brief doch schon abgeschickt bevor der Widerruf kam. Aber ich hätte dennoch gern einen konkreten Rat wie ich mich weiter verhalten soll, und welche Chancen wir haben, dort wieder heraus zu kommen. Sollte sich die Sache dennoch zuspitzen werde ich meinen Anwalt zur weiteren Beratung aufsuchen. Über eine Antwort wäre ich trotzdem sehr Dankbar

    Gefällt mir

  11. Mein Freund hat in Jahr 2015 was in Internet über die hier gesagte Firma geschrieben. Das alles wurde als „Onlinehetze“ bewertet und die Webseite auf der er das genacht hat ist schon offline, aber alles war auf ganze welt in alle Länder zu lesen und das war aber nicht mit absicht und das hatte auch Google schuld weil die haben doch überall das ausgestrahlt. Die Firma die die Webseite betrieben hat ist in Ausland. Dann hatte wohl damals völlig unbemerkt mehrere Anwälte also auch in Ausland den Webseitenfirma verklagt. Mein Freund hat keine Ahnung das alle hinter seinen Rücken passiert ist was er gemacht hat. Die mussten das alles löschen weil das dort in den Land gegen die Gesetze verstossen hat. Dann hat die Webfirma über den Botschaft in Deutschland eine Klage in Türkei gegen meinen Freund zugestellt. Er hat ein Geständnis abgelegt und die Seite war ja auch gelöscht. Auf irgendeine Weise kam dann die Firma Lorraine mit Anwälten auf das Geständnis und hat dafür meinen Freund die Kosten von mehrere 10000 Euro in Rechnung gestellt. Dann wurde es zu heiss und mein Freund (ist auch Ausländer) hat sich nach Ausland begeben. Dann kam dann öffentliche Zustellung und wir können den Anwalt in Türkei nicht bezahlen aber auch in Deutschland nichts. Ein Kollege sagt es ist eigene Schuld wenn er in internet Hetze macht aber was jetzt machen? Sind hohe Kosten bei Anwälte und Behörde in Türkei offen und ein Verfahren in Deutschland an laufen und noch zusätzlich viele Kosten für Anwälte und Gericht. Alles mit mehrere Übersetzerkosten und Botschaft mit Apostillegebühren fast 300 Seiten alles übersetzt. Nur ein Verfahren er hat schon 25550,00 Euro zu bezahlen und ist in öffentliche Verhandung beim Gericht ausgeschrieben. Er kann nicht mehr nach Deutschland und nach Türkei auch nicht. Bei Gericht er kann nicht hin weil er wird gesucht. Was das ist hat niemand Vorstellung von Hölle gehabt?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s